„Mechatrologie – ein wichtiger Teil von Industrie 4.0“

  • Rene Ohlmann, Managing Director bei Addi-DataRene Ohlmann, Managing Director bei Addi-Data

Industrielle Messtechnik im Kontext von Industrie 4.0 – welches neue Produkt Addi-Data dafür im Portfolio hat und was dieses in der Smart Factory leisten kann, erklärt Rene Ohlmann, Managing Director, im Interview.

Im Jahr 2010 hat Addi-Data das Projekt Mechatrologie ins Leben gerufen. Was genau verbirgt sich dahinter?
Rene Ohlmann: Das Wort Mechatrologie entstand aus dem Verbund der beiden Begriffe Mechatronik und Metrologie. Die Mechatrologie vereint somit die Metrologie, Elektronik, Informatik, SPC, Data-Fusion und Mechanik und bildet sozusagen das Nervensystem der Fertigung. Wir haben das Konzept im Kontext von Industrie 4.0 für den Bereich der industriellen Messtechnik entwickelt, bestehend aus cyber-physischen Messsystemen, die in Form von Inline-Messtechnik den Produktionsanlagen, die Erfassung und rasche Verarbeitung von unterschiedlichen physikalischen Messgrößen ermöglichen, sei es Temperatur, Druck, Geschwindigkeit oder sogar Größen bis zu Nanometern. Die cyber-physische smarte industrielle Inline-Messtechnik – die Mechatrologie –  wird somit, aus unserer Sicht, ein wichtiger Teil von Industrie 4.0 sein.

Aus dem Projekt hervorgegangen ist Anfang des Jahres der Digital-Pitch-Tracking-Monitor. Welche Aufgabe übernimmt er im Umfeld von Industrie 4.0?
Der Digital-Pitch-Tracking-Monitor, der nur einen Teil unseres Industrie-4.0-Produktfolios darstellt, ermöglicht die Echtzeit-Visualisierung der Takt-Zeit pro Arbeitsstation. Somit kann die Zyklus-Zeit optimiert und folglich auch die Performance der Produktion gesteigert werden. Zudem ermöglicht der Monitor, eine bestehende und bereits funktionierende Produktions- oder Montagelinie zu digitalisieren. Da wo Werte noch manuell behoben werden, können diese nun direkt digital behoben werden, was auch eine direkte Verarbeitung und Anzeige der Werte ermöglicht.

Und für welche Einsatzszenarien ist er vorgesehen?
Er kann in jede Montage- und Produktionslinie integriert werden, unabhängig vom Alter, der Technologie, dem Digitalisierungsgrad und der Anzahl der Stationen (Maschinen).

Welche weiteren Industrie4.0-Produkte werden zeitnah folgen?
Addi-Data ist seit Jahren ISO 9001 zertifiziert und seit dem Frühjahr nach ISO 9001:2015 und zwar neben der Forschung, der Entwicklung und dem Vertrieb von Mess- und Steuerungssystemen auch speziell für die Digitalisierung von Industrie-Prozessen für Industrie 4.0.  Unsere Produkte werden Industrie 4.0 in Form Industrial IT mit sich bringen.

Schon jetzt können wir einen  sogenannten Orchestrator-Industry-Server liefern, dessen Sofware die in der  der Linie verstreuten „intelligenten“ Agenten in Form von industriellen Embedded-Geräten, bestehend aus Sensor, Hardware und Software, verwalten kann, um mehrere Aufgaben zu erledigen:  Daten sammeln, bewerten und in Echtzeit die Informationen vom Shop-Floor auf Smart-Devices zur Verfügung zu stellen. Die Informationen können aber auch anderen Bereichen (IT/ERP, etc.) als Scheduling-Feedback zur Verfügung gestellt werden, um die Shop-Floor-Prozesse komplett transparent zu gestalten und anderen Bereiche zugänglich zu machen.

Kontaktieren

Addi- Data GmbH
Airport Blvd. B 210
77836 Rheinmünster
Germany
Telefon: +49 7229 1847 0
Telefax: +49 7229 1847 200

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.