11.12.2017
News

Schmersal und Satech Safety Technology kooperieren

Komplettsysteme für den Schutz von Mensch und Maschine in der industriellen Fertigung

  • Besiegeln die Kooperation in Sachen Vertrieb: Xavier Garcia, CEO bei Satech Safety Technology, und Oscar Arias, Chief Sales Officer der Schmersal-Gruppe (v.l.).Besiegeln die Kooperation in Sachen Vertrieb: Xavier Garcia, CEO bei Satech Safety Technology, und Oscar Arias, Chief Sales Officer der Schmersal-Gruppe (v.l.).

Schmersal und Satech Safety Technology, Anbieter modularer Sicherheitssysteme für die industrielle Automatisierung, haben eine weltweite Vertriebspartnerschaft vereinbart. Durch die Ergänzung beider Produktsortimente können nun komplette Systeme für den Schutz von Mensch und Maschine in der industriellen Fertigung angeboten werden. Schmersal entwickelt und produziert vor allem Sicherheitszuhaltungen, Sicherheitssensoren und Sicherheitssteuerungen, mit denen trennende Schutzeinrichtungen sicher zugehalten werden, um das Bedienpersonal vor gefährlichen Bewegungen der Maschinen abzusichern. Satech entwickelt und produziert in erster Linie modulare Sicherheitskomponenten wie Schutzzäune und Schutztüren sowie Zubehör.

„Durch der Zusammenarbeit mit Satech können wir unseren Kunden, die ihre Maschinen und Anlagen mit trennenden Schutzeinrichtungen absichern, vollständige Systeme aus einer Hand liefern“, erklärt Oscar Arias, Chief Sales Officer der Schmersal-Gruppe. „So können wir unseren Kunden die Vorteile eines One-Stop-Shopping bieten: Mehr Convenience bei verkürzter Auftragsabwicklung und vereinfachten Kommunikationsabläufen. Zudem können unsere Kunden darauf vertrauen, das Satech ebenso hohe Anforderungen an die Qualität seiner Produkte stellt wie Schmersal.“  

Xavier Garcia, CEO bei Satech Safety Technology betont: „Da wir nun auf das starke weltweite Vertriebsnetz der Schmersal-Gruppe zurückgreifen können, sind wir mit unseren sicherheitstechnischen Lösungen näher bei unseren internationale Kunden. Und aufgrund des profunden und langjährigen Know-hows unseres neuen Vertriebspartners Schmersal, können wir nun auch verstärkt Beratungsdienstleistungen anbieten, insbesondere im Bereich Normen und gesetzlicher Richtlinien zur Maschinensicherheit.“

Kontaktieren

K.A. Schmersal GmbH
Möddinghofe 30
42279 Wuppertal
Germany
Telefon: +49 202 6474 861
Telefax: +49 202 6474 871

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.