20.09.2016
Webcast

ICB- und ICS-Serie – induktive Näherungsschalter

Die kostenoptimierten und zuverlässigen induktiven Sensoren der  ICB-Serie  sind  für  vielseitige  Anwendungen  in  der  Automatisierungstechnik  –  auch  in  rauen  Umgebungsbedingungen – geeignet. Sie bieten sowohl einen hohen Schutz gegen mechanischer Beanspruchung als auch eine hohe Mess- sowie Wiederholgenauigkeit bei Schaltfrequenzen bis zu 2 kHz. Diese  neuen  Sensoren  sind  mit  einem  Mikroprozessor  zur werkseitigen   individuellen   Programmierung   ausgestattet.  Zusätzlich  sind  die  ICB12-  und  ICB18-Sensoren  durch  das innovative Hotmelt-Verfahren der heutigen Sensortechnologie überlegen. 

Carlo  Gavazzi  verfügt  über  mehr  als  50 Jahre  Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Näherungssensoren. Die  ICB-Serie  ist  eine  vollständige  Familie  von  induktiven Sensoren,  die  nach  höchsten  Qualitätsstandards  gefertigt werden.

Das neue Sortiment umfasst:

  • M12-, M18- und M30-Gehäuse, lange oder kurze Bauform
  • Schaltabstände von 2 mm bis 40 mm

Alle Sensoren verfügen über:

  • Robustes Gehäuse aus vernickeltem Messing
  • Hervorragend erkennbare LED-Statusanzeige
  • Schutz gegen Kurzschluss, Verpolung und Transienten

Verschiedene Montagemöglichkeiten:

  • Bündige und nicht-bündige Versionen, bei dreifachem Schaltabstand bündige und quasi-bündige V ersionen
  • NPN oder PNP, Schließer- oder Öffner-Ausgang
  • Ölbeständiges, 2 Meter langes PVC-Kabel oder M12-Stecker

Zulassungen

Die Sensoren der ICB-Serie sind nach cULus zertifiziert und haben das CE-Kennzeichen.

Kontaktieren

Carlo Gavazzi GmbH
Pfnorstr. 10-14
64293 Darmstadt
Germany
Telefon: +49 6151 8100 0
Telefax: +49 6151 8100 40

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.