17.04.2020
News

ABB stellt Software-Lösungen kostenlos zur Verfügung

Digitale Lösungen von ABB im Bereich Elektrifizierung kostenfrei verfügbar

  • Ab sofort und bis zum 31.12.2020 stellt der Geschäftsbereich Elektrifizierung von ABB die iUPSGuard-Software für Krankenhäuser und ABB Ability Asset Health für elektrische Systeme kostenfrei zur Verfügung. Ab sofort und bis zum 31.12.2020 stellt der Geschäftsbereich Elektrifizierung von ABB die iUPSGuard-Software für Krankenhäuser und ABB Ability Asset Health für elektrische Systeme kostenfrei zur Verfügung.

Da die Auswirkungen der Corona-Pandemie in fast allen Geschäftsbereichen und Volkswirtschaften der Welt zu spüren sind, leitet ABB Maßnahmen ein, um Kunden in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. Ab sofort und bis zum 31.12.2020 stellt der Geschäftsbereich Elektrifizierung die iUPSGuard-Software für Krankenhäuser und ABB Ability Asset Health für elektrische Systeme kostenfrei zur Verfügung. Neue oder erneuerte Lizenzen für die ABB Ability Software-as-a-Service (SaaS) werden ebenfalls gebührenfrei angeboten. Von der Fernüberwachung und -Diagnose für USV-Anlagen für kritische Anwendungen im Gesundheitswesen bis hin zu Energie- und Gebäudemanagementlösungen für Versorgungsunternehmen, für Zweckgebäude und für die Industrie bietet der Geschäftsbereich Elektrifizierung bei ABB Lösungen, die den hohen Anforderungen kritischer Infrastrukturen gerecht werden.

Tarak Mehta, weltweit verantwortlich für den Geschäftsbereich Elektrifizierung, betont: "Wir sind uns der Herausforderungen bewusst, denen sich unsere Kunden derzeit gegenübersehen, und setzen uns dafür ein, ihren Unternehmen durch unsere Lösungen größtmögliche Stabilität und Kosteneinsparung zu ermöglichen. Die Bedeutung der Arbeit, die unsere Kunden in verschiedenen Sektoren leisten, dürfen wir nicht unterschätzen.  Indem wir bis zum Jahresende auf alle Gebühren verzichten, möchten wir möglichst vielen Einrichtungen die Chance geben, von unseren Lösungen zu profitieren.“

In der momentanen Situation ist eine zuverlässige Stromversorgung besonders in Krankenhäusern und im Gesundheitswesen maßgeblich:

Mit der iUPSGuard-Lösung von ABB können Krankenhäuser und medizinische Einrichtungen herstellerunabhängig Fernüberwachung und -diagnose aller USV-Anlagen realisieren und so die Stromversorgung unterbrechungsfrei sicherstellen.

Über das ABB Ability Asset Health Dashboard für elektrische Systeme (MyRemoteCare) ist es möglich, Wartungskosten bis zu 40 Prozent einzusparen und ungeplante Ausfallzeiten zu vermeiden. Für Kunden, die die nachfolgend aufgeführten Lösungen neu erwerben, bietet ABB MyRemoteCare bis zum Jahresende kostenlos an:

  • ABB Ability Condition Monitoring für Schaltanlagen (SWICOM), zur Zustandsüberwachung und -anzeige von Mittelspannungsschaltanlagen.
  • ABB Ability Condition Monitoring für elektrische Systeme (CMES), zur Zustandsüberwachung und -anzeige von Niederspannungsanlagen und Motor Control Center (MCC).

Für viele Unternehmen besteht gerade jetzt eine besondere Herausforderung darin kritische Betriebsabläufe aufrechtzuerhalten während gleichzeitig der Personalbestand vor Ort auf ein Minimum reduziert wird, um die Sicherheit für die Mitarbeitenden zu gewährleisten.

Um dies zu ermöglichen, bietet ABB jetzt über die ABB-Ability-Plattform kostenlos Funktionen an, die dazu beitragen, die betriebliche Effizienz und Sicherheit aus der Ferne zu verbessern.

Folgende Softwarelösungen für Energie- und Anlagenmanagement sind kostenlos verfügbar:

  • ABB Ability Electrical Distribution Control System (EDCS): eine digitale Energiemanagement-Plattform, mit der Unternehmen bis zu 30 Prozent ihrer Betriebskosten einsparen können.
  • ABB Ability Backup-Management für elektrische Systeme – DataCare: Ermöglicht den einfachen Austausch technischer Informationen über Schutz- und Steuerrelais, um notwendig werdende Anpassungen und Modernisierungen mit geplanten Wartungen bestmöglich zu koordinieren und so die betriebliche Effizienz zu maximieren.

Des Weiteren erlässt ABB in 2020 die Gebühren für drei neue Gebäudeautomationslösungen (zugänglich über das myBuildingsPortal), die die Sicherheit durch Ferndiagnose und -wartung erhöhen:

  • Building Care Service und DALI Manager. Mit dem Building Care Service erhält der Kunde über den IoT Dashboard Server einen vollständigen Überblick und die Kontrolle über seine Gebäudesysteme. Der DALI Manager ermöglicht die komplette Steuerung von DALI Notbeleuchtungssystemen über den IoT Dashboard Server.
  • Videostreaming und -speicherung für das smartIP-VideoControl-Portfolio, Gebäudebetreiber können Videoaufnahmen von ihren ABB-IP-Kameras aus der Ferne überwachen. Der Stream wird zusätzlich online gespeichert und ist auch später noch verfügbar.
  • Remote Lock Release für das smartIP AccessControl-Portfolio, das es Gebäudebetreibern ermöglicht, die digitalen Schließzylinder aus der Ferne zu bedienen, sodass sie in einem Notfall nicht mehr vor Ort sein müssen.

Kunden, die die Vorteile des kostenlosen Digitalangebots nutzen möchten, setzen sich mit dem ABB Kundenservice (info.stotz@de.abb.com/ 06221 701 777) oder Ihrem persönlichen ABB-Ansprechpartner in Verbindung.

Kontaktieren

ABB STOTZ- KONTAKT GmbH
Eppelheimer Str. 82
69123 Heidelberg
Germany
Telefon: +49 6221 701 0
Telefax: +49 6221 701 544

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.