06.12.2018
News

Embedded World bietet Start-Ups Präsentationsfläche

Vom 26. bis 28. Februar 2019 zeigen junge Unternehmen innovative Produkte und Lösungen

Auf der Embedded World Exhibition&Conference 2019 wird es erstmals eine start-up Area geben. Das heißt jungen Unternehmen aus der Embedded-Technologie-Branche bietet die Sonderpräsentationsfläche Gelegenheit, sich der internationalen Embedded-Community zu präsentieren. „Unsere Fachbesucher wünschen sich mehr frische Ideen von jungen, innovativen Unternehmen. Dem Wunsch kommen wir gerne nach. Wir haben für die kommende Embedded World die Start-Up-Area ins Leben gerufen. Bereits jetzt sind wir mit der Anzahl angemeldeter Jungunternehmer mehr als zufrieden. Dies zeigt uns deutlich, dass die sowieso schon sehr innovative und sehr agile Embedded-Branche ein großes Potential an Unternehmensgründern hat“, so Benedikt Weyerer, Leiter der Embedded World, NürnbergMesse. Die Start-Up-Area befindet sich in Halle 3A.

Passgenau für Existenzgründer und junge Unternehmen

Angesprochen, sich auf der Start-Up-Area der Embedded-Community zu präsentieren, sind Unternehmen, die innovative Produkte, Lösungen, Ideen und/oder Dienstleistungen der internationalen Fachwelt vorstellen möchten und weniger als fünf Jahren existieren. Darüber hinaus sollte das Start-up-Unternehmen maximal 20 Mitarbeiter haben. Die Sonderpräsentationsfläche für nationale und internationale Existenzgründer ist ausschließlich für Neuaussteller konzipiert.

Kontaktieren

NürnbergMesse GmbH
Messezentrum
90471 Nürnberg
Germany
Telefon: +49 911 8606 0
Telefax: +49 911 8606 228

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.