28.05.2020
News

Erste OPC UA Companion Spezifikation für Profinet veröffentlicht

Profibus & Profinet International (PI) hat die erste OPC UA Companion Spezifikation für Profinet veröffentlicht. Diese beschreibt ein standardisiertes OPC UA Objektmodel für Profinet-Geräte. Somit können Profinet-Geräte von unterschiedlichsten Herstellern einheitlich Gerätedaten z. B. an Asset-Management-Systeme übergeben. Durch die Standardisierung ist es für Toolhersteller wesentlich einfacher, die Informationen herstellerübergreifend einzusammeln. Aber dies ist erst der Anfang der Strategie von PI zur vertikalen Integration.

Diese erste Spezifikation stellt die Basis für folgende, weiterreichende Informationsmodelle dar. Als nächstes hat sich die Arbeitsgruppe die Modellierung von Energiemanagementdaten in OPC UA auf Basis von Profienergy zum Ziel gesetzt. Weitere Anforderungen sind bereits in der Klärungsphase. Außerdem arbeiten die Arbeitsgruppen eng zusammen in übergreifenden OPC-Spezifikationen wie Device Integration und Base Network Information Model.

Die Companion Spezifikation kann auf den Webseiten von PI und der OPC-Foundation heruntergeladen werden. Weiterführende Informationen zur vertikalen Integration mit Profinet und OPC UA finden Sie auf den neu gestalteten Webeseiten von PI zu Industrie 4.0.

 

Kontaktieren

Profibus Nutzerorganisation
Haid-und-Neu-Str. 7
76131 Karlsruhe

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.