10.09.2018
News

InnoTrans 2018: Syslogic lanciert KI Railway Computer

Die Kapazität des Bahnnetzes und die Sicherheit erhöhen. Kosten für die Infrastruktur und deren Unterhalt einsparen. Das alles schafft KI (Künstliche Intelligenz). An der Berliner Bahnmesse InnoTrans präsentiert die Embedded-Spezialistin Syslogic ihren KI Rail Computer.

Sowohl für Fahrzeughersteller als auch für Bahnbetreiber bietet KI ungeahnte Möglichkeiten. Entsprechend hat sich Syslogic zusammen mit Partnern daran gemacht, einen KI Railway Computer zu entwickeln.

Als Basis für den KI Rail Computer setzt Syslogic auf ein Jetson-TX2-Modul von Nvidia. Dieses zeichnet sich durch eine sparsame aber leistungsstarke Quad-Core-Prozessorplattform aus. Herzstück des Jetson TX2 ist das ARM-SoC Tegra X2. Es vereint zwei Rechenkerne mit der von Nvidia selbst entwickelten Denver-2-Mikroarchitektur mit vier Cortex-A57-Kernen und einer Pascal-GPU. Damit bietet der Rail Computer Künstliche Intelligenz in Echtzeit. Die neuartige Prozessortechnologie kombiniert Syslogic mit den bewährten Tugenden der bestehenden Railway Computer. So wird der KI Rail Computer passiv gekühlt, verfügt über ein robustes Gehäuse und über verschraubbare M12-Steckverbinder. Damit erfüllt der KI Rail Computer die Bahnnorm EN50155, Klasse OT4 sowie die Brandschutznorm EN45545. Zudem verfügt der Bahnrechner über eine galvanisch isolierte Spannungsversorgung von nominal 24 bis 110VDC.

 

 

Kontaktieren

Syslogic GmbH
Weilheimer Straße 40
79761 Waldshut-Tiengen
Telefon: +49 7741 967 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.