27.08.2020
News

messtec + sensor masters am 22. und 23. September in Stuttgart

  • Die messtec + sensor masters finden Stand 27. August am 22./23. September statt. Die messtec + sensor masters finden Stand 27. August am 22./23. September statt.

Im März musste das messtec + sensor masters, wie viele andere Veranstaltungen auch, nur wenige Tage vor der Eröffnung wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Jetzt haben die Behörden grünes Licht für eine Durchführung am 22. und 23. September gegeben – und damit einem der ersten Live-Events des Jahres.

Finden überhaupt noch Messen statt oder nicht? Das war im Frühjahr für einige Wochen die bange Frage. Dann ging alles ganz schnell: Mitte März wurden im Zuge des allgemeinen Lockdowns praktisch alle Veranstaltungen bis auf Weiteres untersagt. Im Zuge der schrittweisen Lockerungen sollen nun – je nach Bundesland – verschiedene Formate wieder möglich sein. Baden-Württemberg erlaubt zum Beispiel ab 1. September wieder größere Messen mit mehr als 500 Besuchern, sofern bestimme Hygienemaßnahmen getroffen und eingehalten werden.
Genau darauf hat auch Joachim Hachmeister, Veranstalter des messtec + sensor masters im SI-Centrum Stuttgart, lange gewartet: „Wir und die ganze Messebranche haben über vier Monate auf sinkende Infektionszahlen und stabile Rahmenbedingungen für die Durchführung von Ausstellungen und Kongressen gehofft und entsprechende Konzepte für Tag X erarbeitet. Jetzt, wo der rechtliche Rahmen dafür gegeben ist, wollen wir gemeinsam mit unseren Ausstellern diese Chance nutzen. Die Wirtschaft muss wieder in Fahrt kommen. Und Messen sind ein wichtiger Motor dafür.“

„Digital ist gut, persönlich ist besser“
Über den ganzen Sommer hinweg haben viele Veranstalter die Chance genutzt, um digitale Event-Formate auszuprobieren. Das hat auch Hachmeister, Geschäftsführer von D&H Premium Events, beobachtet: „Natürlich gab es den Reiz des Neuen. Und virtuelle Events bedienen auch einen gewissen Spieltrieb. Aber Untersuchungen zeigen, dass die Verweildauer der virtuellen Besucher selten über 30 bis maximal 60 Minuten beträgt. Spätestens dann werden sie von anderen Dingen abgelenkt. Unsere Teilnehmer verbringen demgegenüber im Schnitt mehrere Stunden, wenn nicht den ganzen Messetag exklusiv bei uns. Und digitalen Content bieten auch wir schon immer und das ganze Jahr über. Digital ist gut, aber ein persönliches Gespräch ist immer noch besser!“
Die Ausstellerliste hat sich gegenüber dem Frühjahr kaum verändert.

Insgesamt haben aktuell 39 Aussteller ihr Kommen zugesagt (siehe Ausstellerliste). Und auch das Programm der Vorträge und Workshops bleibt nahezu gleich. Einziger Unterschied: Die Vorträge finden nur noch in zwei parallelen Sitzungen (vorher vier) und sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag statt. Das vollständige Tagungsprogramm findet sich auf der Webseite der Veranstaltung oder auch in der Beilage zu diesem Heft.

Safety first
Natürlich gelten auch für das messtec + sensor masters die mittlerweile schon fast alltäglichen und auch in anderen öffentlichen Bereichen üblichen AHA-Regeln: Abstand – Hygiene – Alltagsmaske. Nach derzeitigem Stand wird in der Ausstellung eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bestehen – außer im Catering-Bereich und beim Einnehmen von festen Sitz- oder Standplätzen. Im Tagungsbereich soll – ähnlich wie in der Gastronomie oder im Kino – die Maskenpflicht nur auf den Laufwegen vom und zum Sitzplatz gelten. Direkter Körperkontakt ist zu vermeiden („No handshakes please!“) und Desinfektionsmöglichkeiten werden flächendeckend angeboten. Ein Lüftungs- und Reinigungskonzept rundet die Maßnahmen ab. Bei geeigneter Witterung sollen zudem Außenbereiche nach Möglichkeit einbezogen werden.

Wichtig: Vorab online registrieren!
Die Teilnahme an der Ausstellung, Vorträgen und Workshops ist für Fachbesucher wie immer kostenfrei. Auch fürs leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. Die besonderen Corona-Bedingungen erfordern es aber, dass sich alle Teilnehmer bereits vorab und online registrieren. Eine nachträgliche Registrierung vor Ort wird nicht möglich sein. Wer sich bereits im Frühjahr angemeldet hatte, erhält automatisch ein neues Ticket. Alle anderen können sich im Web unter www.messtec-masters.de oder via Smartphone mit dem unten stehenden QR-Code anmelden und erhalten dann per E-Mail umgehend ihren persönlichen Teilnehmerausweis. Alle angemeldeten Teilnehmer werden rechtzeitig im Vorfeld über die aktuell geltenden Hygieneregeln informiert.

Veranstaltungsdaten:

  • SI-Centrum Stuttgart
  • Palladium Theater, Dormero Saal
  • Dienstag, 22. September, 9 bis 17 Uhr
  • Mittwoch, 23. September, 9 bis 16 Uhr
  • www.messtec-masters.de

Vorläufige Ausstellerliste (Stand: 10. August 2020)
A&D Europe
Acutronic
Althen Mess- und Sensortechnik
ASC
Astronova Test & Measurement
B+B Thermo-Technik
Bay Sensortec
Caemax Technologie
CSM Computer Systeme Messtechnik
DDM
Dewesoft
Duetto Engineering
Electronic Sensor
Embu-Sys
Endevco
Genesys Elektronik
Head Acoustics
IfTA
Imc Test & Measurement
Ipetronik
Klaric
KMT Kraus Messtechnik
Labortechnik Tasler
M3H2 Industrial
Manner Sensortelemetrie
Microtech Gefell
Optel Thévon
PCB Synotech
Polytec
Reckmann
Rössel-Messtechnik
SAB Bröckskes
Sinus Messtechnik
Stankowitz Test Equipment
Stiegele Datensysteme
Thermo Sensor
Vector Informatik
Vispiron Rotec
Yamaichi Electronics

 

Kontaktieren

D&H Premium Events GmbH
Josef-Jägerhuber-Str. 6
82319 Starnberg
Germany
Telefon: +49 8151 7464 82
Telefax: +49 8151 7464 83

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.