18.11.2020
News

Schock-Datenlogger MSR175 überwacht Transporte über 2 Jahre

Der für Schock- und Stoss-Messungen bis zu 200 g optimierte Datenlogger MSR175 von MSR Electronics ist jetzt auch in einer Variante mit wechselbarer Li-SOCI2-Batterie erhältlich, die im Vergleich zur Standard-LiPo-Batterie eine noch längere Betriebsdauer erlaubt: Damit werden Transport- und Lagerüberwachungen empfindlicher Güter über einen Zeitraum von über zwei Jahren möglich.  

Trotz passender Verpackung und sorgfältiger Wahl von Transportmitteln und –wegen sind Frachtgüter auf ihrem Weg zum Kunden einer Vielzahl von Risiken ausgesetzt. Zu harte Stösse und Schläge beim Beladen, Umladen oder Abladen, zu hohe Temperaturen oder unzulässige Feuchtigkeitswerte gehören zu den häufigsten Schadensursachen. Das auf die Entwicklung und Herstellung von miniaturisierten, modularen Datenloggern und Funk-Datenlogger-Systemen spezialisierte Schweizer Technologieunternehmen MSR Electronics  präsentiert eine Weiterentwicklung des bereits weltweit erfolgreich eingesetzten Transport-Datenloggers MSR175, nämlich die Typvariante MSR175B54, die je nach Einstellung der Aufzeichnungs-Parameter eine erheblich längere Überwachungs-Betriebsdauer von über zwei Jahren erlaubt.

Schockwerte bis zu 200 g erfassen

Der eigens für Transportüberwachungen empfindlicher Güter entwickelte MSR175 Datenlogger erfasst und dokumentiert Stösse und Schläge in den Messbereichen von ±15 g und ±200 g mit einer Messrate von bis zu 6400 mal pro Sekunde. Die hohe Messrate ermöglicht dem Anwender, auch den Kurvenverlauf in hoher zeitlicher Auflösung zu erfassen und in seiner Frequenzcharakteristik analysieren zu können. Zusätzlich misst und speichert der Datenlogger Temperaturverläufe von -20 °C bis +65 °C; je nach Typvariante auch Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und Licht. Das manipulationssichere Aufzeichnungs- und Speichergerät überwacht mit seinen Sensoren nicht nur die Einhaltung von Transportspezifikationen, die aufgezeichneten Messdaten erleichtern dem Anwender auch die Sicherung der Warenqualität des Transportgutes und sie sind unabdingbar zur Klärung von Haftungs- und Versicherungsfragen bei Schadensereignissen.

Lückenlose Dokumentation von Transportereignissen – über 2 Jahre

Die Speicherkapazität des Datenloggers von über 2 Millionen Messwerten reicht je nach Typvariante zur Aufzeichnung von mind.

1'000 Schocks (Version mit Li-Po-Akku 230 mAh), bzw. von 700 Schocks (Version mit wechselbarer Li-SOCI2-Batterie 3.6 V, 7700 mAh). Die einfache Bedienung des Loggers und die benutzerfreundliche Dokumentations- und Auswerte-Software sorgen für einen reibungslosen Einsatz in Transport und Logistik.

Wollen Sie mehr zu diesem Thema erfahren? Klicken Sie hier.

Kontaktieren

MSR Electronics GmbH
Mettlenstrasse 6
8472 Seuzach
Schweiz
Telefon: +41 52 316 2555
Telefax: +41 52 316 3521

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.