2012: Automation schafft Nachhaltigkeit

  • Peter Früauf, VDMA, Fachverband Elektrische AutomationPeter Früauf, VDMA, Fachverband Elektrische Automation

„Nachhaltigkeit": in einem einzigen Begriff vereinen sich elementare Erwartungen, Forderungen und Hoffnungen, wenn es beispielsweise um neue Energiekonzepte, Ressourcenschonung oder Umwelttechnologien geht. Und die Diskussion um Nachhaltigkeit ist allgegenwärtig. Die sogenannte „Umweltindustrie" ist plötzlich in aller Munde.

 

Noch zu selten wird Nachhaltigkeit jedoch mit der Automatisierungsindustrie und dem Maschinen- und Anlagenbau in Verbindung gebracht. Die Firmen aus diesen Bereichen sind es, die mit innovativen Technologien Lebensqualität und verbessernde, umweltschonende, energie- und ressourceneffiziente Lösungen voranbringen. Auf die Automatisierungsindustrie bezogen heißt das, dass erst mit den Produkten und Lösungen aus dieser Branche eine gezielte Messung, Kontrolle und Lenkung der Energieflüsse in Fertigung, Gebäuden und Anlagen möglich ist. Das Thema Nachhaltigkeit wird im kommenden Jahr ein zentraler Baustein bei vielen Aktivitäten und Projekten des VDMA Elektrische Automation sein.
Wenn es also um Nachhaltigkeit geht, sind die beiden Branchen Maschinen- und Anlagenbau sowie Automatisierungstechnik die „Enabler" für nachhaltige Produktion und nachhaltige Produkte. Dieser Zusammenhang von Nachhaltigkeit und Industrie, die dies möglich macht, wird jetzt neu und zielgerichtet dargestellt. Blue Competence, die Nachhaltigkeitsinitiative des VDMA, bündelt die vorhandenen Stärken und das verfügbare Know-how. Automatisierungstechnik und Maschinen- und Anlagenbau besetzen gemeinsam weltweit die Rolle als Technologieführer in Nachhaltigkeitsfragen. Für 2012 stehen aus Sicht des VDMA Elektrische Automation und der Mitgliedsfirmen viele Projekte auf der Tagesordnung, die eine Nachhaltigkeit für den Maschinen- und Anlagenbau und, gemeinsam mit ihm, für die Endkundenbranchen möglich machen.

Authors

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.