Böblinger Automatisierungstreff vom 24. bis 26. März 2015

Mit welchen Themen und Fakten Sybille Strobl, Veranstalterin des Böblinger Automatisierungstreffs, die Branche in diesem Jahr überzeugen will, Ende März den Automatisierungstreff zu besuchen, erfahren Sie in folgendem Interview.

In wieweit folgt der Automatisierungstreff 2015 im Allgemeinen sowie die Workshops und Trend-Session im Speziellen den Entwicklungen von Industrie 4.0?
Sybille Strobl: Die Konvergenz von IT und Automatisierung spielt bei Industrie 4.0 eine wichtige Rolle. Diese Konvergenz haben wir uns aber auch schon seit Jahren für den Automatisierungstreff auf die Fahnen geschrieben. In kaum einer anderen Veranstaltung finden Sie zum Beispiel Informationen über Automatisierung und über Manufacturing Execution Systems in solch geballter Form - beides wichtige Enabler für Industrie 4.0. Dementsprechend wird in Trend-Sessions und in Workshops das Thema Industrie 4.0 immer stärker fokussiert. So hat zum Beispiel der Workshop von Endress+Hauser den Titel: Industrie 4.0 in der Automatisierungstechnik - Chance oder Risiko? Auch die beiden Workshops vom MES D.A.CH Verband behandeln intensiv die Chancen und Möglichkeiten von Industrie 4.0.

Welches Thema wird 2015 in den Fokus gerückt?
Neben den vielseitigen Themen der Automatisierungstechnik, insbesondere mit Schwerpunkt auf industrielle Kommunikation und Steuerungstechnik, und dem starken Fokus auf Manufacturing Execution Systems (MES) haben wir zum Beispiel auch wieder eine Trend-Session zur Energiewende in das Programm integriert.

Welche Workshop-Highlights kann der Besucher in diesem Jahr erwarten?
Das Programm ist, wie schon in den vergangenen Jahren, sehr vielseitig und fokussiert in erster Linie die Trendthemen der Automatisierungstechnik. Dazu gehören zum Beispiel industrielle Kommunikation inklusive Diagnose, Steuerungslösungen, Fernwartung, funktionale Sicherheit, Security, HMI/Scada und integrales Engineering. Zudem gibt es an zwei Tagen wieder Workshops über MES in der praktischen Anwendung.

Nennen Sie drei überzeugende Argumente, warum man sich den 24.3.2015 bis 26.03.2015 in seinem Kalender freihalten sollte?
Produktionsverantwortliche können sich auf dem Automatisierungstreff in der Böblinger Kongresshalle ganzheitlich von der Sensor- bis zur MES-Ebene über Methoden und Lösungen zur Erhöhung der Produktionseffizienz informieren.

In entspannter Atmosphäre informieren sich Anwender über aktuelle Trends und Produkte der Automatisierungs- und Produktions-IT-Welt. Die praxisnahen Workshops ermöglichen einen intensiven Austausch zwischen Anbieter und Anwender. Die Themen der Workshops decken viele interessante Themen ab und haben einen starken Fokus auf die Praxis. Die ergänzende kleine Fachausstellung setzt auf großzügige und offene Stände, die zusätzlich eine Kommunikation zwischen den Besuchern fördert.

Was muss man tun um Ihre Veranstaltung besuchen zu können?
Einfach nur kommen. Und der Einfachheit halber vorher online anmelden unter www.automatisierungstreff.com. Wer an einem der Workshops teilnehmen möchte, muss sich vorher bei dem jeweiligen Workshop-Ausrichter oder über die Website anmelden.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.