LASER World of PHOTONICS 2015 mit drei Fokusthemen

Die LASER World of PHOTONICS, vom 22.-25. Juni auf dem Gelände der Messe München, wird dieses Jahr erneut zur größten Leistungsschau der Laser- und Photonik-Industrie. Parallel trifft sich die internationale Wissenschafts-Elite vom 21.-25. Juni auf dem World of Photonics Congress. Mehr als 1.150 Firmen stellen in fünf Messehallen aus.

2015: International Year of Light and Light-based Technologies
2015 stehen die LASER World of PHOTONICS und der World of Photonics Congress voll im Zeichen des International Year of Light and Light-Based Technologies (IYL). Die von der UNESCO ausgerufene Initiative soll den Menschen in aller Welt die Bedeutung des Lichts und der optischen Technologien für ihr tägliches Leben, ihre Zukunft und die Entwicklung der Gesellschaft nahebringen.

Anwendung und Forschung in drei Fokusthemen
Die LASER World of PHOTONICS bildet alle Bereiche der Photonik ab. Drei Fokusthemen stehen im Mittelpunkt: „Imaging“, „Laser und Lasersysteme für die Fertigung“ sowie „Biophotonik und Medizintechnik“. Die praxisorientierten Application Panels und der World of Photonics Congress runden das Angebot ab.

Sensorik, Mess- und Prüftechnik, Optische Messsysteme, Imaging in Halle A2
Der Einsatz der Photonik ist extrem vielfältig: Für Industrie, Handwerk, aber auch Wissenschaft und Medizintechnik sind heute optische Sensoren und lasergestützte Mess-Systeme und Prüfverfahren unverzichtbar. Die Lichtpräzision und die flexible Anwendung für die verschiedensten Überwachungs- und Kontrollaufgaben sind bestechend. Die Industrielle Bildverarbeitung kommt heute in jedem Produktionszweig zum Einsatz. Die LASER World of PHOTONICS spiegelt die große Nachfrage wider. Um Besuchern einen bestmöglichen Überblick zu verschaffen, werden die Ausstellungsbereiche Sensorik, Mess- und Prüftechnik, Optische Messsysteme sowie Imaging in räumlicher Nähe in der Halle A2 präsentiert.

Imaging im Fokus
An den Ständen und im Rahmenprogramm zeigt die LASER World of PHOTONICS die Trends der Wachstumsbranche Imaging. Das Produktspektrum umfasst Kamerasysteme, Mess- und Prüftechnik, Identifizierungstools, Software, Displays, Monitorbaugruppen, Anzeigenbaugruppen und –elemente.

Zum ersten Mal bietet die Messe einen themenbezogenen Gemeinschaftsstand an, den „Machine Vision Pavillon“.

In den praxisorientierten Application Panels, auf dem Photonics Forum in Halle A2,  informieren Industrieexperten und Anwender über die Leistungsfähigkeit moderner Bildverarbeitungssysteme: Die zweistündigen Vortragsreihen beschäftigen sich mit „Contact-Free 3D Measurement Methods Ranging from Laser-Scanning to Imaging“, „Terahertz Spectroscopy and Inspection in Industrial Applications“ sowie „High Coherence Metrology from Long-Distance to Nanoscale Dimensions“.

Parallel zur Messe, auf dem World of Photonics Congress, findet die Optical Metrology Conference der SPIE statt. Schwerpunkte sind hier die neuesten Erfindungen und Anwendungen in der optischen Messtechnik. Im Fokus stehen Videometrics- und Machine-Vision-Anwendungen in Industrie-Design, Produktionstechnik, Prozessüberwachung, Wartung und Service sowie Fahrzeugnavigation.

Neue Sonderschau „Photonik-Anwendungen in der Automobilbranche“
Photonik-Anwendungen sind in der Automobilproduktion unverzichtbar: Laser schneiden, schweißen, fügen und veredeln Oberflächen und sind die Basis für Leichtbau-Innovationen. Laser-Scheinwerfer liegen im Trend. Die Bildverarbeitung ist für die Automobilproduktion eine Schlüsseltechnologie. Die automatisierte Bildverarbeitung und optische Sensoren sind die Herausforderungen der Mobilität von Morgen. Die neue Sonderschau „Photonik-Anwendungen in der Automobilbranche“ in Halle A3 zeigt live und praxisnah die unterschiedlichsten Einsatzfelder und die neuesten Anwendungsszenarien.
 

Authors

Kontaktieren

Messe München GmbH
Messegelände
81823 München
Telefon: +49 89 949 20720

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.