Flexibilität in der Messtechnik: Funk-Datenlogger mit WLAN oder Bluetooth

MSR Electronics baut ihr Angebot an flexiblen Sensoren für ihre WLAN- und BLE-Datenlogger aus. Die Flex-Sensoren für Feuchte, Temperatur, Licht sowie Luft- und Flüssigkeitsdruck lassen sich mit der intelligenten Steckverbindung Flex-Connector beliebig wechseln und mit einer Auswahl an internen und externen Sensoren kombinieren. Die mit Blue­tooth- (MSR145WD) oder WLAN-Funkverbindung (MSR145W2D) ausgestatteten Funk-Datenlogger verfügen über eine Speicherkapazität von einer Million Messwerte. Zusätzlich zu dem Flex-Connector für flexible Sensoren können beide Logger-Typen mit verschiedenen internen Sensoren sowie fünf externen Sensoren oder Anschlüssen ausgestattet werden. Zur Wahl stehen Sensorvarianten für Temperatur, Feuchte, Luft- und Flüssigkeitsdruck, 3-Achsen-Beschleunigung und Licht. Verfügbar sind auch Anschlüsse für Analog-Signale, für Dehnungsmessstreifen und Thermoelemente des Typs K. 

Messdaten von schwer zugänglichen ­Stellen längere Zeit überwachen

Welcher MSR-Funk-Logger sich für welche Anwendung am besten eignet, hängt unter anderem von der jeweiligen Messaufgabe sowie äußeren Faktoren ab. Der Einsatz des MSR145WD mit der Nahbereich-Funktechnik Bluetooth Low Energy ist ideal, wenn Messdaten von schwer zugänglichen Stellen über längere Zeit überwacht werden müssen und eine Funkreichweite von bis zu 50 m vorhanden ist. Messwerte lassen sich beim MSR145WD mit der MSR-DataLogger-App auf einem Smartphone oder Tablet abrufen. Mittels Basisstation können Daten von mehreren MSR145WD via BLE/LAN in die MSR-SmartCloud gesendet werden. In der MSR-SmartCloud können dann gespeicherte Messwerte online eingesehen, verwaltet und die Alarmfunktion genutzt werden. Beim Datenlogger MSR145W2D erfolgt die Einbindung entweder in ein bestehendes WLAN-Netzwerk oder via Access Point in ein separates Funknetzwerk. Die erfassten Messdaten können wahlweise an einen lokalen Server oder per Mobilfunk-Gateway in die SmartCloud gesendet werden. Die WLAN-Technologie ist vor allem dann von Nutzen, wenn Messwerte an unzugänglichen Stellen kabellos überwacht werden müssen und eine große Datenmenge in kurzer Zeit übertragen werden soll. Sollte die WLAN-Reichweite ungenügend sein, lässt sie sich durch einen Repeater vergrößern.

Zur weiteren Messdatenverarbeitung ist der MSR145W2D kompatibel mit Entwicklungsumgebungen wie LabView. Des Weiteren steht auch eine eigene MSR-Auswertesoftware zur Verfügung.

Kontaktieren

MSR Electronics GmbH
Mettlenstrasse 6
8472 Seuzach
Schweiz
Telefon: +41 52 316 2555
Telefax: +41 52 316 3521

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.